Header Bild

Lehrstuhl für Bergbaukunde, Bergtechnik
und Bergwirtschaft

Metallsprengkurs

05. - 06. November 2018, Leoben

 

Ziel

Dieses Modul bietet eine theoretische und praktische Ausbildung im Bereich Metallsprengen entsprechend den gesetzlichen Richtlinien an.

 

Ausbildungsinhalte

·         Grundlagen der Metallsprengtechnik

·         Sicherheitsbestimmungen

·         Schutzmaßnahmen

·         Lademengenberechnungen für Flach-Profil und Rundstahl

·         Anwendung von Ladungen in speziellen Ladungsformen

·         Anwendung von Hohlladungen

·         Ladungsanbringung und Zündtechnik

·         Erstellung einer Sprengdokumentation (schriftliche Prüfung)

·         Praktisches Arbeiten

 

Referenten

Vzlt. Christian Baumann

Dipl.-Ing. Thomas Seidl

 

Termin, Dauer

Montag, 05. November 2018 – Dienstag, 06. November 2018

16 UE (2 Ausbildungstage)

1.Tag: Theoretische Ausbildung: 09:00 – 19:00, Montanuniversität Leoben

2.Tag: Praktische Ausbildung:      08:00 – 15:00, Erzberg

 

Anmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis spätestens 22. Oktober 2018!

 

Teilnahmevoraussetzungen

Befugnis zur Durchführung von Allgemeinen Sprengarbeiten nach der Fachkenntnisnachweisverordnung, BGBl. II Nr. 13/2007 § 6 Zi 3 lit a) – Sprengschein

 

Zusätzlich

Persönliche Schutzausrüstung (Schutzhelm, Sicherheitsschuhe und Arbeitsbekleidung)  für den Praxistag

Dieser Kurs kann für Studierende als Freifach (1 SWS) angerechnet werden

 

Kursgebühr

€ 250,- (Inkl. Kursunterlagen)